Close Praxis Erstordination Team Vitamine, Kräuter & mehr Ganzheitsmedizin für alle Kosten
Schwerpunkte Meine Behandlungsphilosophie Therapieschwerpunkte
Therapie Akupunktur & Chinesische Medizin Funktionelle Medizin Kreative Herzensarbeit NARM & Traumafokus Symptom- & Familienaufstellung IHHT & Atemtraining Ernährung & Darm Mikronährstoffe
Einkaufstipps
Body & Mind
Info Covid 19 Erkrankung Covid 19 Impfung
Kurse Qi-Atem-Kurse
Kontakt



Dr. med. David Koppensteiner
Bruckergasse 1a | 6060 Hall
Tel.: +43 5223 41 078
Fax: +43 5223 41 078
www.david-koppensteiner.at
Ordinationszeiten
nach Vereinbarung
Tel. Erreichbarkeit:
Mo 09:00-12:00, 17:00-19:00
Mi 08:00-11:00, 15:00-17:00
Do 08:00-12:00
Fr 10:00-13:00
© 2022 David Koppensteiner
Impressum | Datenschutz

Dr.med. David Koppensteiner

Funktionelle Medizin | Mind-Body-Medicine | Akupunktur

Hier finden Sie bald Informationen zu interessanten Themen wie

  • Chinesische Medizin in der Krise (Heiner Frühauf)
  • Bartonella Fallbereichte von Ed. Breitschwert u.a.
  • Grundlagen gesunder Ernährung
  • Infoblätter zu FRUCTOSE Malabsorbtion, Histaminose u.a.
  • Der ayurvedischen NETI Nasenspühlung
  • Nitrostress
  • Heilung Nebennieren
  • Rezepte
  • Videos zu spez. Themen
  • Diverse Protokollblätter für Sie als PatientIn
  • Literaturempfehlungen
  • U.a.

Therapieoptionen für die Covid Erkrankung

Die Erfahrung vieler meiner Kollegen und auch die meinige ist, dass es ein großer Vorteil ist, direkt von Anfang an zu behandeln. Daher empfehle ich, sich die unten angeführten Mittelchen vorab zu besorgen für den Fall das man erkrankt.

Die aktuellen Covid-Varianten (August 2022) sind ja bedeutend milder, aber dennoch können sich Spätfolgen wie Post-Covid entwickeln. Und ich bevorzuge immer die Präventivmedizin...

Bitte beachten Sie: dies ist eine Aufstellung von Produkten, die meiner persönlichen Meinung und Erfahrung nach, einen positiven Einfluss auf den Verlauf einer Covid 19 Infektion haben können. Es kann dadurch aber kein Ergebnis garantiert werden! Einen interessanten Artikel von Dr. Jacobs zur wichtigen Rolle der Mastzellen bei Covid finden Sie hier. Für Menschen mit Histaminproblemen heißt das, dass es gut sein könnte, gleich zu Erkrankungsbeginn Antihistaminika wie im Artikel beschrieben zu nehmen.

Haftungsausschluss: Die hier angeführten Therapieoptionen sollen als Information dienen. Die Einnahme geschieht im Falle immer auf Eigenverantwortung oder in Rücksprache mit einem Arzt.

Produktempfehlungen: Als Arzt darf ich nur eingeschränkt Firmen und Produkte empfehlen: Die hier angeführten Empfehlungen stammen daher von mir als Privatperson, um Ihnen den Kauf zu erleichtern - denn einige dieser Produkte sind in dieser Modifikation (z.B. Phospholipid) oft nur schwer über Apotheken zu beziehen. Und wahllos im Internet zu bestellen birgt doch ein Qualitätsrisiko. Weitere Infos dazu finden Sie auf dieser Homepage unter „Vitamine, Kräuter & mehr“.


pic13
pic13

Basistherapie (ca. 14 Tage lang)

  1. Schwarzkümmelöl, 2 x 1 TL/Tag oder 2 x 3 Kps:
    Wirkung:
    Aktiviert Ionenkanäle (führt zur Hyperpolarisation der Zellen), sodass infizierte Zellen schneller absterben. Aus der Apotheke, Reformhaus, bei www.biogena.com..
  2. Quercetin phospholipid: Die Resorption ist bei der phospholipid Verabreichung um ein Vielfaches höher als bei normalem Quercetin. Erhältlich u.a. hier über Dr. Jacobs oder bei www.biogena.com.. Qurecetin könnten Sie auch bei mir in der Praxis beziehen.
  3. Tee aus Artemisia Annua (50g) + Süsssholz (20g): In manchen Apotheken (Burggrafenapotheke, Apotheke Boznerplatz, und in der Tee & Kräuter Drogerie Hall. Als Inhalation & danach trinken als Tee 2 x /Tag, 3 TL Tagesdosis.
  4. Kaloba (Pelargonium Sidoides) 3 x 20 Tropfen: dies ist nur in den ersten 2-3 Tagen ganz am Infektionsbeginn wirksam.
  5. Coenzym Q10 Ubiquinol 100mg (z.B. günstig bei www.sunday.de, optional für Sie mit Rabattcode „TAN49902“ 10% günstiger, dieser Code ist aber nur für Einzelpackungen gültig) 1 x 1 zum Mitochondrienschutz. Es sollte Ubiquinol (Aktivform) und nicht Ubiquinon sein.
    Bei Sunday kosten 60 Kps á 100mg ca. 30€, das ist um ca. 60% günstiger als bei den meisten anderen Anbietern.
  6. Zink 60mg, als Zinkbisglycinat oder Kombinationsmischung, besser nicht als Citrat: auf 2 x 30mg/Tag verteilt. Gut und günstig hier bei Edubily, oder ebenfalls bei Sunday. (Bezugsinfo z.B. über meine Homepage unter „Therapieangebot“).
  7. Ca. Vit A 4000 IE/Tag & Vit D ca. 4000 IE/Tag + Vit K2 (MK7, 200µg/Tag) (als Mischung z.B. Tisso Vit D forte 4 Tropfen/Tag zum Essen, nur 14 Tage lang!!, Rabattcode als Option bei Tisso „431700140“).

Diese Coenzym Q10, Zink, Vit D & Vit A und Quercetin könnten Sie auch bei mir in der Praxis beziehen.

Covid 19 Impfung

Liebe Patientin - lieber Patient - zur Covid Impfung

Haftungsausschluss: Die hier angeführten Therapieoptionen sollen als Information dienen. Die Einnahme geschieht im Falle immer auf Eigenverantwortung oder in Rücksprache mit einem Arzt. Die Frage gesetzlicher Vorgaben kann ich als Arzt aber nicht mit Ihnen klären. Was wir aber machen können - wenn Sie wollen - ist, Sie zu unterstützen, die Impfung bestmöglich zu vertragen.

Einen sehr guten Artikel zu Covid Erkrankung & Impfung & Histamin von Dr. med. Jacobs finden Sie HIER.


pic14
pic14

Basisitherapie (ca. 14 Tage lang)

  1. Bei "Histaminintoleranz": Antihistaminika wie Deslorantadin + Famotidin +Cinnarizin. Diese müssen schon 2-3h VOR der Impfung genommen werden.
  2. Glutathion Liposomal z.B. Actinovo Mango Drachenfrucht 250ml, 5 Tage vor der Impfung beginnen und die Flasche fertig nehmen. (Bezugsquelle siehe unten). Es muss aus meiner Sicht LIPOSOMAL sein!!!
  3. Chin Kräuter-Granulat (shi re bai du tan), z.B. in der Burggrafenapotheke, Paracelsus-Apotheke Mils oder Stadtapotheke Hall zu beziehen. Yi yi ren 35g, Chi shao 22g, Ding ye 22g,Hu zhang 15g, Jin yin hua (Lonicera) 22g, Sang ye 15g, Nu zhen zi 22g, Chen pi 15g, Gan cao 10g, Pu gong yin 22g
    Gesamt: 200g = ca. 25 Tage
    Einnahme: 2 x 4g/Tag, mit etwas heißem Wasser auf (relativ) leeren Magen
  4. Quercetin Kapseln Phospholipid: Die Resorption ist bei der phospholipid Verabreichung um ein vielfaches höher als bei normalem Quercetin. Erhältlich u.a. hier.
  5. Vitamin C: ebenfalls v.a. wichtig bei Histaminintoleranz, auch wenn möglich in der phospholipid Form, zB bei Actinovo!
  6. Löwenzahnsaft Schoeneberger: 2 Wochen lang nach der Impfung; oder bei Kälte-Konstitution besser Löwenzahn-Tinktur, 2 x 15 Tropfen.
  7. Nach der Impfung und am Tag danach BETTRUHE - egal, wie gut es Ihnen geht! Und 3 Tage körperliche Schonung und eine Woche keinen Sport.
  8. Nach der Impfung und am Tag danach: soviel fasten wie geht, oder nur pflanzliche Schonkost: Suppe, Kompott, Gemüsesäfte, Reis, Hirse, Haferbrei o.ä.
  9. Nach der Impfung 1 Woche kein SPORT, außer regeneratives, sehr leichtes Ausdauertraining.
  10. Optimal ist vor und nach der Impfung ein IHHT Hypoxietherapie (8 Sitzungen), um die Blutfließeigenschaften gut zu erhalten
  11. Nach der Impfung: 4 Wochen NAC (N-Acetyl Cystein) 600mg/Tag, z.B. erhältlich bei der österreichischen Firma www.biogena.at.

Das liposomale Glutathion ist über Apotheken oder direkt bei der Firma (Actinovo) zu bestellen, mit diesem Bestelllink (oder dem auf meiner Homepage unter "Therapieangebot") unterstützen Sie einen guten Zweck, der Preis für Sie bleibt natürlich unverändert.

Zu den mRNA & proteinbasierten Impfstoffen: Ich empfehle auch, vorab die Gebrauchsinformation des jew. Impfstoffes zu lesen, denn bei der Impfung unterschreiben Sie, dass Sie diese gelesen haben!!

Wenn Sie es wünschen, kann ich bei Ihnen vor der Impfung einige möglicherweise relevante Blutwerte bestimmen (TNF-Alpha, VEGF, Bartonella & EBV Serologie, Immunstatus, Autoantikörper), und falls es bei aller guter Begleitung doch zu unerwünschten langfristigen Schäden kommen sollte, hätte man da eventuell medizinisch tragfähige Argumente, um zu untersuchen, ob es an der Impfung lag. Aber dafür kann ich klarerweise keinerlei Garantie geben.